Wussten Sie schon, dass.....?

  • bis zu 2 Präventionskurse von ihrer Krankenkasse jährlich bezuschusst werden

Weitere Informationen auf GesundheitsBonus.de

Raucherentwöhnung

Die Folgen des Rauchens und die Folgen für Passivraucher sind schon lange bekannt. Rauchen ist in unserer Gesellschaft inzwischen oftmals verpönt und die meisten Raucher fühlen sich in vielen Lebenssituationen geächtet und ausgegrenzt. Sie stehen vor der Tür – in geschlossenen Räumen werden Raucher kaum noch geduldet. Viele Raucher würden gerne aufhören, doch haben Angst vor der Raucherentwöhnung. Denn eines steht fest: Nikotin macht körperlich und seelisch abhängig. Es ist eine Sucht, die durchaus eine Krankheit darstellt.  

Inzwischen gibt es viele Wege der Raucherentwöhnung. Grundvoraussetzung für den Erfolg einer Raucherentwöhnung ist jedoch der selbst getroffene Entschluss, mit dem Rauchen aufzuhören und mit festem Willen dauerhaft daran festzuhalten. Der Kursteilnehmer muss hier natürlich fest von der Wirksamkeit der gewählten Methode zur Raucherentwöhnung und von den Fähigkeiten des Trainers bzw. Therapeuten überzeugt sein. Es sollten in diesen Kursen verschiedenste Kriterien wie eine dauerhafte Wirksamkeit oder Bereitstellung von Hilfen für Rückfallrisiken erfüllt werden. Weitere Informationen zu Entwöhnungskursen.

Ihr Kontakt zu uns

GesundheitsBonus AG
Uhdestraße 2
82319 Starnberg

Mail: info@gesundheitsbonus.de
Telefon: 01805/014780 (14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen)
Fax: 08151/4449729

Präventionskurse mit Kassenzuschuss

Prävention ist seit einigen Jahren ein Schlüsselwort in der Gesundheitsbranche. Viele Krankenkassen unterstützen ihre Versicherten bei Maßnahmen, die der langfristigen Gesundheit der Versicherten dienen. Durch spezielle Präventionsangebote können Krankenkassen oftmals hohe Ausgaben in der Zukunft vermeiden. Im Fokus stehen aktuell Präventionsmassnahmen in den Bereichen "Ernährung" (z.B. Ernährungsberatung), "Bewegung" (z.B. Yoga), "Entspannung" (z.B. Pilates)  und "Entwöhnung" (z.B. Raucherentwöhnung). Krankenkassen beteiligen sich in der Regel mit bis zu 75 Euro an dem Besuch von Präventionskursen - gesetzlich geregelt ist, dass Versicherte bis zu 2 Präventionskurse pro Jahr besuchen können.