Wussten Sie schon, dass.....?

  • die meisten gesetzlichen Krankenkassen mehrere Kurse pro Jahr bezuschussen

AGBs / Nutzungsbedingungen für die Webseiten der MediKompass GmbH

Im Folgenden werden die Nutzungsbedingungen für die Webseiten der MediKompass GmbH geregelt. Sämtliche Bedingungen gelten auch dann, wenn die Nutzung der Webseiten der Medikompass GmbH von außerhalb der BRD erfolgt, ungeachtet der Staatsangehörigkeit des Nutzers.
Betreiber der Websites und Vertragspartner der Nutzer ist die Medikompass GmbH, Uhdestr. 2, 82319 Starnberg, vertreten durch die Geschäftsführer Dr. Dr. Claudius Schikora und Alexander Sperber.

I. Inhalt des Onlineangebotes

Die MediKompass GmbH, Uhdestr.2 in 82319 Starnberg, betreibt die Website www.gesundheitsbonus.de
Diese Webseiten enthalten verschiedene Informationen in Wort, Bild und Ton. Insbesondere werden Erfahrungsberichte / Bewertungen veröffentlicht. Jeder private Nutzer kann sich kostenlos auf den Seiten der GesundheitsBonus informieren und sich auch durch das Eingeben einer eigenen Bewertung und/oder durch das Verfassen eines Forumbeitrages beteiligen.

II. Pflichten/Verpflichtung des Nutzers

1. Nutzungsentgelte für Nutzer (außer angemeldeten Kursanbietern/Trainern und Reiseanbietern)

Für alle Nutzer/User (außer angemeldete Kursanbieter/Trainer und Reiseanbieter) ist die Nutzung der Website kostenlos. Für Kursanbieter/Trainer ist der Basiseintrag kostenlos. Es wird immer einen kostenlosen Basiseintrag geben.  Weitere mögliche Nutzungsentgelte (siehe §5). Die Nutzungsentgelte für Reiseanbieter werden in einem individuellen Nutzungsvertag geregelt (siehe § 5).

2. Allgemeine Bedingungen
Der Nutzer muss mindestens 14 Jahre alt sein. Er versichert, über sich oder andere Personen keine falschen oder missverständlichen Angaben zu machen und sich insbesondere nicht unter einer falschen Identität anzumelden. Dies gilt nicht für Masken/Formulare bezüglich Foren, in denen bzgl. des Namens ein Pseudonym verwendet werden darf.
Der Nutzer verpflichtet sich keine Inhalte einzustellen, die:

  • vorsätzlich oder fahrlässig unwahr sind 
  • beleidigender, drohender, nötigender, diffamierender, anstößiger, gewaltverherrlichend und/oder pornographischer Art sind
  • rassistisch, volksverhetzend, verfassungsfeindlich oder/und sonst strafbarer/rechtswidriger Art sind
  • geltendes Recht verletzen, insbesondere Schutzrechte Dritter z.B. Urheber, Kennzeichen, Patent, Marken- oder Leistungsschutzrechte, Persönlichkeitsrechte oder Eigentumsrechte, zu deren Weitergabe er nicht  berechtigt ist 
  • Links oder ähnliche Angaben/Verweise enthalten oder geeignet sind, die Funktionsweise fremder Datenverarbeitungsanlagen, insbesondere Computern zu beeinträchtigen.

Verstößt ein Nutzer gegen diese und/oder die unten beschriebenen Bedingungen zur Einstellung von Inhalten/Bildern/Videos, insbesondere bezüglich Bewertungen, ist die MediKompass GmbH berechtigt, Inhalte ohne Benachrichtigung des Nutzers, insbesondere ohne Angabe von Gründen zu ergänzen, zu ändern oder zu entfernen. Rechtswidrige Beiträge werden umgehend gelöscht. Anstatt der Löschung kann MediKompass den entsprechenden Beitrag oder Teil des Beitrages auch abändern. Hierfür gilt Ziffer 2.

3. Rechteeinräumung
Mit der Veröffentlichung von Inhalten (wie z.B. Bewertungen, Bildern, Videos, Forenbeiträge) garantiert der Nutzer, dass er der Inhaber sämtlicher Rechte, insbesondere der Urheberrechte, an diesen ist. Er überträgt der Medikompass GmbH unentgeltlich und unwiderruflich ein zeitlich, sachlich und räumlich unbeschränktes, übertragbares Nutzungsrecht zur Verwendung der Inhalte in jeder Form und in sämtlichen Medien (insbes. Print, Internet, Fernsehen, mobile Telekommunikationsplattformen). Dieses umfasst insbesondere das Vervielfältigungs-, Verbreitungs- und Übertragungsrecht sowie das Recht zur öffentlichen Wiedergabe, das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung, das Senderecht und das Recht der Wiedergabe durch Bild- und Tonträger. Insbesondere stimmt der Nutzer einer Übertragung dieser Nutzungsrechte seitens der MediKompass GmbH auf Dritte zu. Der ursprüngliche Verwendungszusammenhang bleibt dabei stets erhalten. Falls der Nutzer selbst nicht Inhaber der Rechte an einem von Ihm eingegebenen Inhalt ist, garantiert er, dass er alle erforderlichen Rechtsübertragungen, Lizenzen, Gestattungen, Einwilligungen und dergleichen wirksam eingeholt hat. Für den Fall, dass der Nutzer gegen eine oder mehrere dieser Garantien verstößt, stellt er die MediKompass GmbH von jeglicher Haftung gegenüber Dritten frei und hält diese in vollem Umfang schadlos. MediKompass ist außerdem berechtigt, im Umfeld zu den öffentlich zugänglich gemachten Inhalten sowie unter ihrer Verwendung, Werbung zu schalten und/oder andere Promotionmaßnahmen durchzuführen. Der Nutzer erklärt sich hiermit ausdrücklich einverstanden.
Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine Bilder und auch Texte zur besseren Übersicht in andere Rubriken verschoben und die Bilder komprimiert werden können. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass auch seine übrigen Inhalte durch die MediKompass bis zu einem gewissen Masse, unter gehöriger Wahrung des Urheberpersönlichkeitsrechts, editiert oder gelöscht oder in andere Sprachen übersetzt werden können.

4. Nutzung für Kurs- und Reiseanbieter
Die Zugangsverantwortlichen bei einem Kurs- oder Reisenabieter können Informationen, z.B. zu einem Hotel oder Kurs verfassen bzw. Bilder hochladen und den Besuchern bei Gesundheitsbonus zur Verfügung stellen. Dadurch sollen Interessenten neben den Bewertungen wichtige Zusatzinformationen erhalten.
Es gelten im Übrigen die oben unter II. aufgeführten Voraussetzungen und Verpflichtungen.

5. Nutzungsentgelte für Kursanbieter/Trainer und Reiseanbieter
a. Für angemeldete Kursanbieter/Trainer:
Die Nutzung der Plattform durch Kursanbieter/Trainer ist für den Basiseintrag kostenlos. Weitere Gebühren können für Zusatzservices erhoben. Basis für alle Gebühren ist der Anhang "Übersicht Nutzungsgebühren Kursanbieter" (hier klicken). Es wird immer einen kostenlosen Basiseintrag geben.

b. Für angemeldete Reisenanbieter:
Für die Nutzung der Internetplattformen und die damit verbundenen Dienstleistungen kann MediKompass von den registrierten Reisenanbietern ein Nutzungsentgelt verlangen. Dieses wird vertraglich zwischen mediKompass und dem jeweiligen Anbieter geregelt. Für weitere Informationen kontaktieren Sie die Geschäftsleitung unter info@gesundheitsbonus.de (vgl. Anlage 1 zu den AGBs für Reisenabietern bei einer Anmeldung mit der Überschrift „Übersicht Nutzungsentgelte Reiseanbieter“)

III. Vermittlung touristischer oder sonstiger Leistungen

MediKompass tritt im Rahmen ihrer Tätigkeiten in Bezug auf touristische und sonstiger Leistungen ausschließlich als Vermittler solcher Leistungen auf. Bei Verfügbarkeit der Leistung und dem Zustandekommen einer Buchung entsteht der die Leistung betreffende Vertrag ausschließlich zwischen dem Leistungsnehmer und dem jeweils angegebenen Reiseveranstalter/Kursanbieter; GesundheitsBonus wird insofern nicht Vertragspartei und ist nicht selbst Reiseveranstalter oder Kursanbieter. Ansprüche aus dem jeweils vermittelten Vertrag bestehen ausschließlich zwischen den Vertragspartnern.

IV. Haftung

1. Keine Haftung für vermittelte Verträge
MediKompass haftet nicht für die vermittelten Verträge und / oder dem Verhalten der jeweiligen Vertragspartner.

2. Haftung für Vertragspflichtverletzungen

Medikompass haftet nur auf Schadensersatz für Schäden aus der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit, die auf vorsätzliche oder fahrlässige Pflichtverletzung von MediKompass, eines ihrer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

  • sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch MediKompass oder den unter obigem Absatz genannten Personen beruhen.
  • Schäden, die auf der vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht) von MediKompass oder den unter obigem Absatz genannten Personen beruhen. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut.
  • Schäden, die in den Schutzbereich einer von MediKompass erteilten Garantie (Zusicherung) fallen.
  • Soweit in diesen AGB nicht Abweichendes vereinbart ist, sind alle Ansprüche des Nutzers auf Ersatz von Schäden jedweder Art ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schadensersatzansprüche aus gesetzlicher zwingender Haftung, beispielsweise aus dem Produkthaftungsgesetz.


Im Falle der einfach fahrlässigen Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist die Haftung der Höhe nach auf den typischerweise zu erwartenden Schaden beschränkt. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

3. Keine Haftung für technische Voraussetzungen der Nutzung

Für die Bereitstellung der notwendigen technischen Voraussetzungen zur Nutzung der Dienste von MediKompass, insbesondere der erforderlichen Hard- und Software (z.B. Internet-Browser) sowie Zugangs- und Übertragungsleistungen, ist der Nutzer auf eigene Kosten verpflichtet. Für die Kompatibilität der Dienste mit dieser individuellen Hard- und Software-Ausstattung des Nutzers übernimmt MediKompass GmbH keine Gewährleistung.

4. Keine Haftung für Informationsinhalte
Medikompass übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Aktualität, Korrektheit oder sonstige Qualität der bereitgestellten Informationen. MediKompass bietet diese Informationen lediglich als Orientierung für den Nutzer an, auch wenn sie nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt werden. Der Nutzer muss damit rechnen, dass sich diese Informationen jederzeit ändern können.
Die Angaben zu Reise-/Kursleistungen, Reise-/Kurspreisen und Steuern wurden der MediKompass von den jeweiligen Veranstaltern/Leistungsträgern zur Verfügung gestellt. Daher gibt GesundheitsBonus keine Gewähr für deren Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder sonstige Qualität.
Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass die Veröffentlichung von Nutzerinhalten auf den Seiten der MediKompass keine Äußerung oder Feststellung, Bewertung oder Empfehlung der MediKompass darstellt.
Insbesondere erfolgt durch diese Veröffentlichung seitens MediKompass bzw. das Abrufen solcher und auch übriger Inhalte durch den Nutzer keine Auskunft und/oder Beratung. Jeder Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass er diese Inhalte auf eigenes Risiko nutzt. Dies gilt insbesondere bei seiner Auswahl und/oder Empfehlung von Reisen/Hotels/Kursen und/oder deren Buchung, basierend auf Inhalten auf den MediKompass Webseiten.
MediKompass übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder sonstige Qualität von Bewertungen, Bildern, Videos und sonstigen Inhalten damit zusammenhängender Gegebenheiten.
Dies gilt auch für Kommunikationsforen auf den Webseiten der MediKompass. Die dort veröffentlichten Inhalte werden weder geprüft noch genehmigt. Es handelt sich um öffentliche Kommunikation. MediKompass haftet hierfür nicht und macht sich solche Inhalte nicht zu Eigen.
MediKompass behält sich vor, ohne vorherige oder sonstige Ankündigung Änderungen, Ergänzungen oder Löschungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen (hierzu II.2.). Des Weiteren übernimmt MediKompass keine Gewähr für die ununterbrochene Verfügbarkeit von Inhalten/Daten und Informationen. MediKompass behält es sich ausdrücklich vor Teile der Seiten, ganze Seiten oder die gesamte Website ohne Ankündigung für einen frei bestimmten Zeitraum zu sperren, zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
Außerdem übernimmt die MediKompass keine Gewähr dafür, dass die auf den Webseiten dargestellten Inhalte frei von Viren oder/und sonstigen Codes/Datenanordnungen sind, die eine zerstörerische oder beeinträchtigende Wirkung haben können. Der Nutzer ist des Weiteren selbst dafür verantwortlich, seine Datenverarbeitungsanlagen diesbezüglich zu schützen.
Haftungsansprüche gegen MediKompass, die sich auf Sachschäden materieller oder immaterieller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Webseiten und der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter, unvollständiger oder veralteter Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn, diese Schäden wurden seitens MediKompass vorsätzlich oder grob fahrlässig oder unter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten verursacht. Anlässlich solcher Schäden haftet MediKompass auch nur für den unmittelbaren und typischerweise vorhersehbaren Schaden.

V. Kennzeichen- und Urheberrecht

Die auf den Webseiten der MediKompass GmbH veröffentlichten Inhalte/Daten (z.B. Software, Produkte, Marken wie Logos usw., Informationen, Berichte, Bilder, Illustrationen) sind rechtlich geschützt. Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung und sonstigen, insbesondere kommerziellen Verwertung, der öffentlichen Wiedergabe, der Veränderung und/oder Löschung durch die Nutzer ist untersagt. Dazu zählt auch die Integration und Darstellung von Inhalten/Daten auf fremden Webseiten durch Interlinks, Deep Links oder Frames.
Die Einwilligung zur Verwertung/Nutzung seitens MediKompass selbst erstellter/zusammengestellter Inhalte/Daten kann unter info@gesundheitsbonus.de beantragt werden.
Lediglich die Anfertigung einer Kopie von Inhalten zur persönlichen, nicht gewerblichen/kommerziellen Nutzung ist gestattet, unter der Voraussetzung, dass die Herkunft deutlich erkennbar bleibt, zum Beispiel durch Quellenangabe.
Falls Sie vermuten, dass auf bzw. von den Webseiten der MediKompass aus Ihre Schutzrechte verletzt werden, teilen Sie dies bitte umgehend unter info@gesundheitsbonus.de mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Es entspricht weder dem wirklichen noch mutmaßlichen Willen von GesundheitsBonus, in einem solchen Falle einen Anwalt mit dem Versand einer aufwändigeren und kostenpflichtigen Abmahnung zu beauftragen.

VI. Freistellung

Der Nutzer verpflichtet sich, MediKompass auch auf erstes Anfordern von allen Ansprüchen Dritter einschließlich angemessener bzw. gesetzlich festgelegter Kosten zur Rechtsverfolgung freizustellen, die auf einer nicht vertragsgemäßen, missbräuchlichen und/oder rechtswidrigen Nutzung der Webseiten und ihrer Inhalte beruhen. Der Nutzer unterstützt die MediKompass bei der Abwehr solcher Ansprüche, insbesondere durch das zur Verfügung stellen sämtlicher, zur Verteidigung erforderlichen Informationen. Der Nutzer ist zum Ersatz des Schadens verpflichtet, der Mediompass durch die erfolgreiche Durchsetzung solcher Ansprüche seitens Dritter entsteht.

VII. Datenschutz

Für MediKompass ist der Datenschutz ein wichtiges Thema.
Jegliche personenbezogenen Daten, die der Nutzer über die Webseite von Medikompass zur Verfügung stellt, werden im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie unserer Datenschutzerklärung verwendet. Hier klicken für die Datenschutzerklärung.

VIII. Änderung der Nutzungsbedingungen

MediKompass behält sich das Recht vor, diese AGB für die Zukunft zu ändern oder zu erweitern. Auf etwaige Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB wird der Nutzer per E-Mail, die an die jeweils bei MediKompass registrierte aktuelle E-Mail-Adresse des Nutzers gesandt wird, jeweils gesondert deutlich hingewiesen. Widerspricht der Nutzer solchen Änderungen oder Ergänzungen nicht innerhalb von zwei Wochen ab Bekanntgabe ausdrücklich, so gelten diese als angenommen. Der Nutzer wird in der E-Mail, die die Änderungen der AGB beinhaltet, nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein Widerspruch gegen die Änderung der AGB spätestens sechs Wochen nach Bekanntgabe der Änderung bei MediKompass eingegangen sein muss.

IX. Kündigung

Die Vertragsparteien können den Nutzungsvertrag jederzeit ordentlich mit einer Frist von zwei Wochen kündigen, soweit keine anderweitigen speziellen Regelungen getroffen wurden (vgl. II.5).
MediKompass ist zudem zur fristlosen Kündigung und sofortigen Sperrung berechtigt, wenn ein wichtiger Grund in der Person des Vertragspartners vorliegt, insbesondere wenn Inhalte gem. II.1 eingestellt wurden.
Die Kündigung hat schriftlich, per Telefax oder Email zu erfolgen.

X. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Salvatorische Klausel

1. Der Nutzungsvertrag einschließlich dieser AGB unterliegt dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Für Nutzer, die Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts sind, ist München in Deutschland ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Nutzungsvertrag und diesen AGB entstehenden Streitigkeiten. Unabhängig hiervon ist GesundheitsBonus auch berechtigt, den Nutzer an seinem allgemeinen Gerichtsstand in Anspruch zu nehmen. Kaufmann ist jeder Unternehmer, der im Handelsregister eingetragen ist oder der ein Handelsgewerbe betreibt und einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb benötigt.

3. Sind oder werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, enthalten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Lücke oder verstößt eine gesetzte Frist gegen das gesetzliche zulässige Maß, so berührt dies die Wirksamkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen im übrigen nicht.

Starnberg, 01.04.2010

zurück zum Anfang

Prävention, die wirkt

  • Präventionskurse mit Zuschuss von Ihrer Krankenkasse
  • Qualifizierte Trainer und Kursanbieter
  • Bewertungen der Kursanbieter von anderen Teilnehmern
  • Übersichtliche Auflistung der Kurse in Ihrer Umgebung

Präventionskurse mit Kassenzuschuss

Prävention ist seit einigen Jahren ein Schlüsselwort in der Gesundheitsbranche. Viele Krankenkassen unterstützen ihre Versicherten bei Maßnahmen, die der langfristigen Gesundheit der Versicherten dienen. Durch spezielle Präventionsangebote können Krankenkassen oftmals hohe Ausgaben in der Zukunft vermeiden. Im Fokus stehen aktuell Präventionsmassnahmen in den Bereichen "Ernährung" (z.B. Ernährungsberatung), "Bewegung" (z.B. Yoga), "Entspannung" (z.B. Pilates)  und "Entwöhnung" (z.B. Raucherentwöhnung). Krankenkassen beteiligen sich in der Regel mit bis zu 75 Euro an dem Besuch von Präventionskursen - gesetzlich geregelt ist, dass Versicherte bis zu 2 Präventionskurse pro Jahr besuchen können.